Personalführung heute – die jungen Generationen ticken anders

4. KMU-Feierabendtreffen 2018
Am diesjährigen KMU-Feierabend-Treffen setzten wir uns mit dem Thema Personalführung auseinander. Auf Anregung des Referenten fanden angeregte Diskussionen unter den Teilnehmern statt. Das Thema stiess auf grosses Interesse und gegen 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden den Weg ins Murrihaus in Schliern.
Jürg Zumbrunnen (IdeeTransfer Bern-West GmbH) hat sich mit dem Thema intensiv auseinandergesetzt und zeigte auf, was es zu beachten gilt, um als Arbeitgeber auch für jüngere Arbeitskräfte attraktiv zu bleiben.
Traditionsgemäss wurde der Anlass bei Weisswurst, Bretzel und Bier abgerundet und beendet.
Fotos: Kurt Ackermann

" "

«Stolpersteine im Arbeitsrecht – Konflikte früh entschärfen»

3. KMU-Feierabend-Treffen 2016

Bereits zum dritten Mal lud der KMU zu einem Feierabend-Treffen ein … und das Dachgeschoss der BEKB war bis auf den letzten Platz besetzt! Das Thema «Stolpersteine im Arbeitsrecht – Konflikte früh entschärfen» schien zu interessieren. Martin Zwahlen, Rechtsanwalt und Mediator griff viele Beispiele auf, die im Arbeitsalltag zu belastenden Situationen führen können. Er beschrieb unter anderem Konflikte, welche bei Kündigungen entstehen, wobei vor allem die Bedeutung und Auslegung von Arbeitszeugnissen zur Sprache kamen. Die rege Diskussion zeigte, dass solche Probleme schon für einiges Kopfzerbrechen gesorgt haben.



«Bloggen, twittern, posten …. muss das sein»

2. KMU-Feierabend-Treffen

Am 29. Oktober 2015 fand in der Stiftung Steinhölzli das 2. Feierabend-Treffen statt. Der Titel des Anlasses „Bloggen, twittern, posten …. muss das sein“ schien zu interessieren, fanden sich doch 50 Damen und Herren des KMU Köniz ein um sich mit dem Thema Social Media zu befassen. Thomas Kölliker, Leiter Weiterbildung und Vizedirektor der WKS Bern gelang es, auf unterhaltsame Weise auf Chancen und Tücken von Twitter, Facebook, LinkedIn, XING usw. hinzuweisen. Die Vor- und Nachteile des Einsatzes der verschiedenen Möglichkeiten wurden intensiv diskutiert. Ein feines Pizza-Buffet – bereitgestellt von den Lernenden der Steinhölzli Berufsschule – trug zur lockeren Atmosphäre des Anlasses bei.